5. Mai 2017 - Großer Erfolg von „Bauer Beck“ am Tag der Musikschulen NÖ!

Nahezu 300 Gäste waren gekommen, als die Kinder der Musikalischen Früherziehung gemeinsam mit Ihren Lehrerinnen Melanie Fleck und Eva Feimer im LGZ Sollenau ein Kindertheater aufführten. Hier die Bilder von Jochen Jedlicka.
In Anlehnung an das Kinderbuch „Der Bauer Beck fährt weg“ verwandelten sich die Kinder in Bauernhoftiere. Mit viel Enthusiasmus wurde gesungen, gespielt, gerappt und getanzt.
Zum großen Erfolg trugen auch der Kinderchor unter der Leitung von Lisa Culk und Caroline Mitterbauer und das Jugendblasorchester von Michael Boros und Gerhard Cernek  bei.
Die nächsten Kurse der Musikalischen Früherziehung für Kinder ab 4 Jahren starten nächsten Herbst. Interessierte Kinder können gerne zu einer Schnupperstunde kommen, Anmeldungen werden im Mai entgegengenommen. Nähere Informationen unter www.steinfeldklang.at.

Eva Feimer



Hier eine kurze Stückbeschreibung.
Als sich Magd Toni auf auf ihr Moped schwingt und ab in den Urlaub braust, beschließt Bauer Beck all seine Bauernhoftiere auf den Hänger zu laden und ebenfalls ans Meer zu fahren.
Auf welch lustige Hürden er dabei stößt und wie er und seine knapp 35 Tiere das meistern, erzählt das Kinderkonzert „Bauer Beck fährt weg“ in Anlehnung an das gleichnamige Kinderbuch am Freitag den, 5. Mai um 17:00 Uhr.
Der Musikschulverband Steinfeldklang präsentiert sein kurzweiliges Kinderkonzert mit und für Kinder ab vier Jahren im Leopold Grünzweig Zentrum in Sollenau. Die Pädagoginnen Eva Feimer und Melanie Fleck begeistern erzählend, spielend, singend und stampfend nicht nur die eigenen darstellenden SchülerInnen, sondern nehmen das Publikum mit auf eine unterhaltsame, musikalische Urlaubsreise.